Allgemeine Datenschutzerklärung

Kontakt

Kontaktieren Sie uns per Telefon +44 20 7321 1928

oder per E-Mail Europa-Team

Wichtige Informationen zu Insights Datenerhebungs-Richtlinien erhalten Sie HIER.

Im Rahmen einer laufenden Verpflichtung zu Datenschutz und Transparenz hat Insight Änderungen an unseren Verfahren zur Erhebung und Speicherung von Daten vorgenommen, um den neuen Standards des europäischen Datenschutzgesetzes, der sogenannten Datenschutz-Grundverordnung (GDPR), Rechnung zu tragen.

Dieses Dokument fasst die Art der Daten zusammen, die von Insight gespeichert werden, warum und wie sie verwendet werden, Ihre Rechte bezüglich dieser Daten sowie bestehende Maßnahmen zu deren Schutz.

Für Sie besteht kein Handlungsbedarf.

In dieser Erklärung behandeln wir:

  1. Welche personenbezogenen Daten wir erfassen und wann und wie wir diese nutzen
  2. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen
  3. Gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten
  4. Datenweitergabe
  5. Datenaufbewahrung
  6. Verwendung von Cookies
  7. Direktmarketing
  8. Ihre Rechte als betroffene Person

Welche personenbezogenen Daten wir erfassen und wann und wie wir diese nutzen

Betroffene Personen, Verantwortliche und Verarbeiter

Insight erhebt personenbezogene Daten und handelt als Datenverantwortlicher in Bezug auf diese Daten, wenn Sie:

  • ein Kunde oder Vertreter eines unserer Kunden sind
  • mit einem Kunden von Insight verbunden sind, während wir das Know-Your-Customer-Verfahren durchführen
  • mit uns als Verkäufer oder Dienstleister zusammenarbeiten
  • eine unserer Webseiten oder Onlineservices nutzen oder sich dort registrieren
  • ein Büro von Insight besuchen oder sich für die Teilnahme an einer Veranstaltung registrieren, die von Insight gesponsert wird
  • an einer Veranstaltung teilnehmen, auf der der Sponsor Teilnahmeinformationen weitergibt

Arten von uns erfasster personenbezogener Daten

Insight erfasst nur Daten, die für die Erfüllung des Zwecks unserer Beziehung mit Ihnen erforderlich sind. Wir erfassen keine Daten, die wir nicht brauchen. Die von uns erfassten personenbezogenen Daten fallen in eine oder mehrere der folgenden Kategorien:

  • Kontaktinformationen: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Alter, Geburtsdatum, Wohnanschrift, Familienstand, Informationen zu Kindern
  • Vertragliche Details: über die von uns für Sie angebotenen Produkte und Dienstleistungen erfasste Daten
  • Online-Identifikatoren: einschließlich IP-Adressen, Cookie-Identifikatoren, Clickstream/Online-Webseitentracking. Cookies werden nach Besuchen unserer Webseite gespeichert. Login-Details werden gespeichert, wenn ein Kunde Seminare von Insight besucht, und ferner, wenn der Kunde Mitglied des Schulungsportals von Insight ist.
  • Sensible Daten: Wir erfassen und nutzen diese Art von Daten nur, wenn ein spezifischer Zweck oder eine freiwillige Einwilligung vorliegt und das Gesetz uns dies gestattet. Beispiele für Daten dieser Art sind unter anderem Gesundheit, Ethnizität, Religion, politische Beiträge oder Meinungen, Name des Partners und Ernährungsbedürfnisse. Im Rahmen von Know-Your-Client (KYC) und Verhinderung von Geldwäsche (Anti-Money-Laundering – AML) sind wir zur Identifizierung politisch exponierter Personen (PEP) verpflichtet, weshalb wir politische Informationen über die betroffene Person erfassen dürfen.
  • Von der Regierung ausgegebene Identifikationsnummern: (Personalausweis, Passnummer, Führerscheinnummer): gespeichert im Rahmen von KYC.
  • Finanzinformationen: (Bankkontonummer, Kreditkartennummern, Hintergrundprüfungen): Zur Durchführung einer Zahlung gespeichert (allerdings wahrscheinlich kein persönliches Konto)
  • Kommunikation: von uns bei der Kommunikation mit Ihnen erfasste Informationen, z. B. durch Telefonate, E-Mails und Meetings
  • Öffentlich verfügbare Daten: Angaben über Sie, die in öffentlichen Aufzeichnungen enthalten sind und Informationen über Sie, die im Internet offen zugänglich sind

Wie wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur auf gesetzlich zulässiger Grundlage für nachstehende Zwecke, und wir halten die Beschränkungen für die Nutzung von Datenklassen ein, für die ein spezieller gesetzlicher Schutz besteht.

Die gespeicherten personenbezogenen Daten sind auf das für den vereinbarten Zweck, für den sie verarbeitet werden, erforderliche Maß beschränkt, darunter:

  • Prüfungen im Rahmen von Know-Your-Customer (KYC) und Verhinderung von Geldwäsche (AML) für verbundene Personen
  • Kontaktinformationen für Beziehungsmanagement, Kundendienst, Schulung und Kommunikation
  • Bereitstellung wichtiger regulatorischer Updates
  • direkte Vermarktung relevanter Strategien
  • Entwicklung neuer Wege zur Erfüllung der Bedürfnisse unserer Kunden und für das Wachstum unseres Unternehmens, beispielsweise durch Bitten um Feedback oder Teilen unserer Marktforschung
  • Entwicklung und Durchführung von Marketingaktivitäten, um unsere Kunden über unsere Produkte und Dienstleistungen auf dem Laufenden zu halten
  • Entwicklung, Tests und Verwaltung neuer und bestehender Produkte und Dienstleistungen
  • Verständnis darüber, wie unsere Kunden Produkte und Dienstleistungen von uns und anderen Organisationen nutzen, beispielsweise durch Forschung und Analyse
  • Protokollieren und Überwachen von Nutzung und Missbrauch unserer technischen Dienstleistungen
  • Steuerung unserer Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen, die Dienstleistungen für uns und unsere Kunden erbringen, beispielsweise unserer Beziehungen zu Verkäufern und Lieferanten

Verbrechensverhütung und -aufdeckung

  • Aufdeckung, Untersuchung, Meldung und nach Möglichkeit Verhinderung von Betrug, Finanzkriminalität und Geldwäsche, beispielsweise durch Know-Your-Customer-Prüfungen, AML-Screening und sonstige Identitätsprüfungen
  • Einhaltung sonstiger Gesetze und Vorschriften, die für uns gelten, beispielsweise sonstige Finanzdienstleistungs- oder länderspezifische Gesetze

Handeln im Interesse unserer Kunden und Leitung unseres Unternehmens

  • Verwaltung von Risiken für uns und unsere Kunden, beispielsweise durch Forschung und statistische Analysen
  • Beantwortung von Beschwerden und Bestreben, diese zu lösen
  • Einhaltung ausländischer Gesetze, Strafverfolgungs- und Regulierungsvorschriften, die uns als globales Institut betreffen können
  • Schutz unserer IT-Systeme, Netzwerke und Infrastrukturen
  • effiziente und sachgerechte Führung unseres Unternehmens, beispielsweise Steuerung unserer finanziellen Situation, Ausbau unserer unternehmerischen Fähigkeiten, oder für Planung, Kommunikation, Corporate Governance oder Abschlussprüfung

Wie wir sensible personenbezogene Daten behandeln

Gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten

Wir erfassen, nutzen und teilen Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn wir sicher sind, dass hierzu eine angemessene gesetzliche Grundlage für uns besteht. Wir haben einen oder mehrere der folgenden Gründe für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten:

  • die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns ist erforderlich, um einen Vertrag zu erfüllen, den wir mit Ihnen abgeschlossen haben, oder um Maßnahmen zum Abschluss eines Vertrags mit Ihnen zu ergreifen
  • die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns ist erforderlich, um für uns geltende gesetzliche oder regulatorische Pflichten einzuhalten, beispielsweise wenn wir an Steuerbehörden berichten müssen
  • die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns ist im öffentlichen Interesse, beispielsweise zur Verhinderung und Aufdeckung von Finanzkriminalität
  • Sie haben uns Ihre Zustimmung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt, beispielsweise wenn Sie Informationen zur Nutzung bei einer Veranstaltung zur Verfügung gestellt haben
  • die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns ist in unserem berechtigten Interesse als kommerzielle Organisation zur Erbringung von Leistungen für unsere Kunden oder zur Geschäftsentwicklung, sofern die Nutzung durch uns verhältnismäßig ist und Ihre Datenschutzrechte respektiert

Datenweitergabe

Insight kann Ihre Daten auf die unten beschriebene Weise und zu den folgenden Zwecken weitergeben:

  • an Dritte, die uns bei der Leitung unseres Unternehmens unterstützen und Leistungen für uns erbringen. Diese Dritten haben Vertraulichkeitsbeschränkungen zugestimmt und sich verpflichtet, die Nutzung von personenbezogenen Daten, die wir an sie weitergeben oder die sie in unserem Auftrag erfassen, ausschließlich zur Erbringung der vereinbarten Leistungen an uns zu verwenden
  • an Agenturen und Organisationen, die zur Verhinderung von Betrug bei Finanzdienstleistungen tätig sind
  • an unsere Regulierungsbehörden
  • zur Einhaltung aller anwendbaren Gesetze, Vorschriften und Regelungen und zur Erfüllung von Anfragen von Strafverfolgungsbehörden
  • an aufsichtsrechtliche und sonstige staatliche Stellen

Weltweite Übertragung personenbezogener Daten

Insight ist weltweit tätig. Dementsprechend können Ihre personenbezogenen Daten in Länder außerhalb der EU, die über unterschiedliche Standards für den Datenschutz verfügen, übertragen und dort gespeichert werden. Insight ergreift angemessene Schritte, um zu gewährleisten, dass die Übertragung personenbezogener Daten in Übereinstimmung mit anwendbarem Recht erfolgt und sorgfältig durchgeführt wird, um Ihre Persönlichkeitsrechte und Interessen zu schützen, und dass die Übertragung auf Länder beschränkt ist, die ein anerkannt angemessenes Niveau eines gesetzlichen Schutzes aufweisen, oder nur dann erfolgt, wenn wir sicher sind, dass alternative Vorkehrungen zum Schutz Ihrer Persönlichkeitsrechte bestehen.

Diesbezüglich gilt Folgendes:

  • Die Übertragung innerhalb der Muttergesellschaft von Insight, BNY Mellon, wird von einer Vereinbarung geregelt, die von den Mitgliedern von BNY Mellon abgeschlossen wurde (eine konzerninterne Vereinbarung) und jedes Mitglied vertraglich verpflichtet, zu gewährleisten, dass personenbezogene Daten ein angemessenes und gleichmäßig hohes Schutzniveau erhalten, wenn sie innerhalb von BNY Mellon übertragen werden.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten außerhalb von Insight oder an Dritte übertragen, die uns bei der Bereitstellung unserer Produkte und Dienstleistungen unterstützen, erhalten wir von diesen eine vertragliche Verpflichtung zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Manche dieser Verpflichtungen sind anerkannte Zertifizierungsprogramme wie der EU-US Privacy Shield zum Schutz personenbezogener Daten, die aus der EU in die Vereinigten Staaten übertragen werden.
  • Wenn wir Anfragen von Strafverfolgungs- oder Regulierungsbehörden erhalten, überprüfen wir diese Anfragen sorgfältig, bevor personenbezogene Daten offengelegt werden.

Sie haben das Recht, uns zu kontaktieren, wenn Sie weitere Informationen über die von uns eingerichteten Sicherheitsmaßnahmen wünschen, die den angemessenen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewährleisten, wenn diese wie vorstehend übertragen werden.

Datenaufbewahrung

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es für die Zwecke, für die sie erfasst wurden, erforderlich ist, wie in dieser Erklärung erläutert. Unter bestimmten Umständen können wir Ihre personenbezogenen Daten für längere Zeiträume speichern, beispielsweise wenn wir hierzu gemäß gesetzlichen, regulatorischen, steuerlichen, buchhalterischen oder erforderlichen technischen Anforderungen verpflichtet sind.

Verwendung von Cookies

Wenn Sie eine Webseite, einschließlich der Webseite von Insight, besuchen, kann diese Informationen auf Ihrem Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Diese Informationen können Sie selbst, ihre Präferenzen oder Ihr Gerät betreffen, und sie werden meist dazu verwendet, dass die Webseite so funktioniert, wie Sie es erwarten. Diese Informationen identifizieren Sie normalerweise nicht direkt, sie können Ihnen jedoch ein stärker personalisiertes Web-Erlebnis bieten.

Lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie, wenn Sie mehr über unsere Nutzung von Cookies erfahren wollen.

Direktmarketing

Wir können personenbezogene Daten nutzen, um Sie über Produkte und/oder Dienstleistungen von Insight zu informieren, von denen wir glauben, dass sie für Sie von Interesse sein könnten. Wir können Sie per E-Mail, Post oder Telefon oder auf anderen Kommunikationswegen kontaktieren, von denen wir annehmen, dass Sie sie hilfreich finden. Wir respektieren grundsätzlich Ihre Präferenzen bezüglich der Art und Weise, wie wir die Marketingkommunikation mit Ihnen gestalten sollen.

Um Ihre Persönlichkeitsrechte zu schützen und zu gewährleisten, dass Sie die Kontrolle darüber haben, wie wir das Marketing mit Ihnen gestalten:

  • ergreifen wir Schritte zur Beschränkung des Direktmarketings auf ein angemessenes und verhältnismäßiges Maß und senden Ihnen nur Mitteilungen, von denen wir annehmen, dass sie für Sie interessant oder relevant sind
  • können Sie uns jederzeit zur Beendigung des Direktmarketings auffordern, indem Sie dem Abmeldelink in den E-Mails folgen. Alternativ können Sie uns kontaktieren und angeben, welche Mitteilungen Sie erhalten wollen (z. B. nur Einladungen zu Veranstaltungen)

Ihre Rechte als betroffene Person

Sie haben verschiedene gesetzliche Rechte in Bezug auf die personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, und Sie können Ihre Rechte ausüben, indem Sie uns kontaktieren. Einzelheiten hierzu finden Sie auf der Rückseite dieses Dokuments. Hierzu zählen:

  • das Recht, Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Auskunft über die personenbezogenen Daten zu erhalten, die wir über Sie gespeichert haben
  • das Recht, Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen, falls Sie Ihre ausdrückliche Zustimmung erteilt haben. Beachten Sie jedoch bitte, dass wir eventuell weiter zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten berechtigt sind, wenn wir einen anderen berechtigten Grund (außer Ihrer Zustimmung) hierzu haben
  • unter bestimmten Umständen das Recht, bestimmte personenbezogene Daten in einem strukturierten, häufig verwendeten und maschinenlesbaren Format zu erhalten und/oder zu fordern, dass wir diese Daten an einen Dritten übermitteln, wenn dies technisch möglich ist. Beachten Sie bitte, dass dieses Recht nur für personenbezogene Daten gilt, die Sie uns bereitgestellt haben
  • das Recht zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten korrigieren, wenn diese falsch oder unvollständig sind
  • das Recht, unter bestimmten Umständen die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Beachten Sie bitte, dass Umstände bestehen können, in denen Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten von uns wünschen, wir jedoch gesetzlich berechtigt sind, diese aufzubewahren
  • das Recht, unter bestimmten Umständen die Beschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu verlangen. Auch hier können Umstände bestehen, in denen Sie die Beschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten von uns wünschen, wir jedoch gesetzlich berechtigt sind, diesen Antrag abzulehnen
  • Wenn die Verarbeitung auf der Grundlage eines berechtigten Interesses erfolgt, haben Sie das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen, und wir müssen diese beenden, wenn wir keinen anderen zwingenden Grund haben, den wir Ihnen mitteilen.
  • das Recht, eine Beschwerde beim zuständigen Datenschutzbeauftragten einzureichen.

Kontaktseite

Hauptkontakt: Information Risiko

E-Mail: privacy@insightinvestment.com

Adresse: 

Insight Investment
MesseTurm
Friedrich-Ebert-Anlage 49
60327 Frankfurt am Main.

1Insight ist die Unternehmensmarke für die Gesellschaften, die von Insight Investment Management Limited (IIML) geführt werden. Insight umfasst unter anderem Insight Investment Management (Global) Limited (IIMG), Insight Investment International Limited (IIIL) und Insight North America LLC (INA). Jede dieser Gesellschaften bietet Dienstleistungen im Bereich Asset Management an.